Championsnight, 17.11.2018

Aus Platzgründen musste sich der Ponyrennclub Schweiz für ihre Champions-Night nach einer

neuen Lokalität umsehen. Ein Luxusproblem, welches mit dem Golfpark Otelfingen bequem gelöst

werden konnte.

Die     Champions-Night     ist     nebst     den     Rennen     der     absolute     Höhepunkt     der     Saison.     Sämtliche Ponyrennreiter/innen   und   Ponytrabfahrer/innen   stehen   da   im   Mittelpunkt   und   werden   für   ihre   Leistungen unter   dem   Jahr   geehrt   und   gefeiert.   120   Teilnehmer   konnten   in   Otelfingen   begrüsst   werden.   Zwar   nicht   der absolute Rekord, aber eine stolze Zahl, welche die Dachverbände zumindest mal nachdenklich stimmen sollte.   Mittlerweile    ist    es    zur    Tradition    geworden,    dass    die    Kinder    an    der    Champions-Night    selbst    für    das Rahmenprogramm   sorgen.   Natürlich   mit   tatkräftiger   Unterstützung   des   OK’s.   Auch   in   diesem   Jahr   hat   sich eine   bunt   gemischte   Gruppe   viel   Zeit   genommen,   um   diesen   Abend   mit   ihrer   Darbietung   noch   zu   bereichern, um   etwas   zurückzugeben,   und   auch   irgendwie,   um   danke   zu   sagen.   Leider   haben   dies   die   Vertreter   der Dachverbände    noch    immer    nicht    erkannt.    Vermutlich    einer    der    Gründe,    warum    sie    schon    lange    kein Luxusproblem    mehr    zu    lösen    hatten.    Das    Fernbleiben    von    Verbandsvertretern    tat    der    guten    Stimmung allerdings   keinen   Abbruch.   Mit   schönen   Ehrenpreisen   in   der   Hand,   wurden   die   Ponyaktiven   in   die   Winterpause verabschiedet. Bei   den   Ponygaloppern   konnten   Lacey   in   der   Kat.   A   sowie   Maharatja   in   der   Kat.   C   ihre   Titel   als   erfolgreichstes Pony   aus   dem   Vorjahr   verteidigen.   Stan   Kat.   B,   Milo   Kat.   D   Pony   und   Angelina   Coralina   Kat.   D   Vollblut   heissen die   drei   anderen   überlegenen   Gesamtsieger.   Bei   den   Ponytrabern   fand   Rogers   HSR   Check   Out   This   Chic   in   der Kat.   A   nach   einem   Jahr   Unterbruch   wieder   auf   die   Siegerstrasse   zurück,   während   sich   Twin-a-Ginger   zum ersten Mal als Gesamtsieger in der Kat. B feiern lassen konnte. Gesamtklassement 2018 Reiter/Fahrer: Galopp A: Ardis Müller Galopp B: Jara Siegrist Galopp C: Julia Gutekunst Galopp D Pony: Cecilia Schnyder Galopp D Vollblut: Alina Garcia Trab A: Alva Leuthard Trab B: Silas Koller
Ponyrennen in der CH Auf folgenden Rennbahnen der Schweiz finden Ponyrennen statt: Aarau Avenches Dielsdorf Fehraltorf Frauenfeld Maienfeld Saignelégier


