Blick hinter die Kulissen einer Rennbahn

Ponyrennen in der CH Auf folgenden Rennbahnen der Schweiz finden Ponyrennen statt: Aarau Avenches Dielsdorf Fehraltorf Frauenfeld Maienfeld Saignelégier
Der Ponyrennclub Schweiz hat in Zusammenarbeit mit dem Aargauischen Rennverein ermöglicht, dass interessierte Personen einen Blick hinter die Kulissen einer Rennbahn werfen können. So nah ans Renneschehen zu kommen, ist natürlich nicht immer möglich und bedarf auch einer guten Organisation. Der in diesem Jahr neu gegründete Ponyrennclub Schweiz hat sich zum Ziel gesetzt, den Nachwuchs aus dem Ponyrennsport besser im Pferderennsport zu integrieren, ihn näher ans Geschehen zu bringen und ihm mehr Akzeptanz zu verschaffen. Dank der grosszügigen Unterstützung des Aargauischen Rennvereins hat der Ponyrennclub Schweiz einen Blick hinter die Kulissen einer Rennbahn ermöglicht. Von aussen sieht alles immer ganz einfach aus. Doch damit so ein Renntag reibungslos über die Bühne geht, braucht es eine ganze Menge, darunter auch viele Funktionäre. Eine enge Zusammenarbeit und manchmal auch ein dickes Fell sind da gefragt. Das hat die interessierte Schar eins zu eins miterlebt. Begonnen wurde der Anlass natürlich mit einem Apéro. Eine kleine Stärkung war nicht verkehrt, immerhin stand einiges auf dem Programm. Bahnbesichtigung mit den interessantesten Sprüngen im Cross oder im grossen Jagdrennen, Order’s im Führring, Waage, Startprozedere beim Trabfahren, Startprozedere beim Flachrennen, Rennleitungsbesuch mit Videoanalyse, Gangartrichter und noch vieles mehr. Nach dem langen und informativen Renntag waren alle etwas müde. Die Energie reichte aber gerade noch, um im abschliessenden Cross das Clubmitglied Raphael Lingg lauthals und mit selbst gebastelten Transparenten zu unterstützen und ihn als Sieger zu feiern. Wetten, dass man von den Ponykindern und vom Ponyrennclub noch mehr hört?
Der PRC unterstützt seine Mitglieder, Foto: Nicole Ulrich Foto: Jessica Kessler Der PRC unterstützt seine Mitglieder, Foto: turffotos.ch


